Autorenkram

Projektfortschritt | Die Weihnachts-Bibel

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die Woche denn bei mir ist die Grippe eingezogen. Ich liege seit 3 Tagen total flach und langweile mich zu Tode, wenn ich grade keine gute Serie finde, die ich binge watchen kann.

Nun ist mir allerdings in diesen Tagen auch wieder der Gedanke an mein 2017 Projekt eingefallen. Mein Ultimativer Ratgeber zur Weihnachtszeit aka. meine kleine Weihnachtsbibel.
Mit der Arbeit daran hatte ich schon im Winter von 2016 angefangen. Später wurde das Projekt im Februar neu aufgenommen und Stück für Stück weiter geführt. Kurz vor Weihnachten 2017 hatte ich dann einen sehr dünnen und unvollständigen (und Fehler lastigen)  Prototype, der einen durch die Weihnachtszeit führen kann.

Aber ich war nicht zufrieden.
Aus mehreren Gründen. Zum einen die Fehler, die überall zu finden waren weil ich nicht korrigiert hatte, was ich da geschrieben habe. Der erste Typ war nur dafür gedacht, eine erste grobe Version zu haben.
Der nächste Prototyp wird besser, größer und noch schwerer.

Mein Plan aktuell ist, bis zum Sommer alle möglichen Sachen zusammen suchen. Lyriks für Weihnachtslieder, Rezepte, Geschichten (von Freunden geschrieben) und Gedichte und all die kleinen Dinge, die ich an Weihnachten so liebe. Im Sommer möchte ich dann anfangen, die Sachen in ein Notizbuch zu basteln. Jap, ihr habts gehört – die nächste Version wird handgemacht sein.

Dafür werde ich mir ein 800 Seiten Notizbuch kaufen.
Jep, ich bin irre geworden. Um 800 Seiten erfolgreich füllen zu können, muss vorher aber wirklich viel geplant werden.

Am Ende hoffe ich, ein wundervolles Exemplar zu haben. Damit ich sie zu Weihnachten hervor nehmen kann und ALLES da habe. Keksrezepte? Gleich hier!
Weihnachtliche Lieder? Jup! Erinnerungen an die vergangene Weihnacht? Kommen sie hier her!

Und wenn ich dann irgendwann in Stuttgart wohnen sollte, kann ich es hervor holen und andere mit meinem Weihnachtsenthusiasmus nerven.

Wünscht mir Glück!
Ich werde in den nächsten Monaten mal wieder vorbei schauen und euch Bescheid geben, wie gut es voran gegangen ist. Ich hoffe ja wirklich, dass ich bis zum Ende des Jahres eine finale Version zusammen habe.

 

Bis dahin eine schöne (weihnachtliche) Zeit,

eure Paulina

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s